Bewerbung von Unternehmen

Bewerbungen für die Goldene Lilie 2018 waren bis 1. August 2018 möglich.

Bewertungskriterien 2018

Basierend auf einem Beschluss der Stadtverordnetenversammlung wurden im Jahr 2017 die Bewertungskriterien zur Auszeichnung mit der Goldenen Lilie verändert.

Nach wie vor wird das gesellschaftliche Engagement der Unternehmen immer im Verhältnis zur jeweiligen Wirtschaftskraft betrachtet. Ausgezeichnet werden jene Unternehmen, die mindestens ein Prozent des Gewinns (vor Steuern), aber mindestens 250€ pro Jahr pro MitarbeiterIn in gemeinnützige Zwecke investieren. Dieser zweite Teil wurde neu hinzugefügt. Die Auszeichnung gilt ab nun immer für die zwei vorangegangenen Jahre, diesmal für 2016 und 2017. Die Angaben müssen demnach für den Zeitraum 1. Januar 2016 bis 31. Dezember 2017 eingereicht werden.

Zusätzlich werden Informationen zum strategischen Engagement abgefragt. Diese Angaben sind nicht verpflichtend und sind kein Kriterium für die Vergabe der Goldenen Lilie. Die Jury wird aber ggf. einen Sonderpreis für besonders gelungene Ansätze zur Verankerung und zur strategischen Ausrichtung des Engagements vergeben. Alle Angaben werden streng vertraulich behandelt. 

Nominierungen von Vereinen und Privatpersonen

Gemeinnützige Organisationen, öffentliche Einrichtungen und Privatpersonen hatten die Möglichkeit, gesellschaftlich engagierte Unternehmen für eine Auszeichnung mit der Goldenen Lilie 2018 zu nominieren. Die Nominierungsrunde lief bis zum 1. Juli 2018. 

Ihr Ansprechpartner für Rückfragen ist
Bodo Wannow
(069) 67 83 09 38

E-Mail senden

Bewerbungsunterlagen bitte an
UPJ Büro Frankfurt
Heinrich-Hoffmann-Straße 3,
60528 Frankfurt am Main

Oder schicken Sie uns eine E-Mail

E-Mail senden